Multifunktions-Foto-Arduino

Schritt 1: Was soll das Ding alles können?

Funktionsübersicht:

  • High­speed-Foto­gra­fie
  • Zeit­raf­fer-Foto­gra­fie
  • Geo­re­fe­ren­zie­ren
  • Pan­ora­ma­fo­tos

Benötigte Anschlüsse:

  • All­ge­mein: Modu­la­re Ein- und Aus­gän­ge (z.B. Klin­ken­ste­cker), um das MuFu­Fo­Ar nicht nur an einer Came­ra, son­dern mög­li­cher­wei­se an vie­le, abhän­gig vom Ste­cker, anschlie­ßen zu kön­nen. Bis dato größ­tes Pro­blem: der per­ver­ses Canon EOS Ste­cker der 40d (und ande­rer “gro­ßer” Canons. Wer weiß, wie das bei Nikon aus­schau­en wird?
  • Ein­gang 0: evtl. exter­ne Strom­quel­le — kei­ne Ahnung, was das fer­ti­ge Biest ver­brau­chen wird. (Was zur Höl­le hab ich mir denn hier über­legt?)
  • Ein­gang 1: Ein-/Aus-/Um­schal­ter. Das Ding muss ja nicht immer unter Strom ste­hen.
  • Ein­gang 2: Licht­schran­ke für High­speed-Auf­nah­men (fal­len­der Trop­fen)
  • Ein­gang 3: Knock­sen­sor oder Mikro­fon für High­speed­auf­nah­men (plat­zen­der Luft­bal­lon)
  • Ein­gang 4: Licht­sen­sor für Auf­nah­men von Blit­zen
  • Ein­gang 5: Dreh­po­ti o.ä. um Ein­stel­lun­gen (Ver­zö­ge­rung zwi­schen Lichtsschranke/Mikrofon und Aus­lö­sen der Kame­ra; Win­kel­ver­satz im Pan­ora­ma-Modus) vor­zu­neh­men. Viel­leicht ist auch ein Dre­hen­coder mit Tas­ter die rich­ti­ge Lösung.
  • Ein­gang 6: GPS / Kom­pass-Modul (z.b. GM862-GPS, tech­ni­sche Daten) zum Auf­zeich­nen von GPS-Daten inkl. Rich­tungs­an­zei­ge. Wohl eher mit in v5.0
  • Aus­gang 0: Anschluss an Kame­ra. (Mög­li­cher­wei­se zwei­po­lig, vgl. fokus­sie­ren / aus­lö­sen)
  • Aus­gang 1: Strom­ver­sor­gung der Licht­quel­le für die Licht­schran­ke (Laser? LED?)
  • Aus­gang 2: Kon­troll-/ Bereit­schafts-LED, ger­ne zwei­far­big
  • Aus­gang 3: Dis­play für ein­ge­stell­te Wer­te oder ande­re Mel­dun­gen. Ger­ne LCD (ziem­lich groß?!), ver­mut­lich rei­chen bereits ein bis zwei 7-Seg­ment-LEDs (die aller­dings eini­ges an Pins ver­brau­chen dürf­ten), in Ord­nung dürf­te ein 7-Seg­ment Seri­al Dis­play sein, 4stellig zwar, aber dafür mit seri­el­lem Anschluss.
  • Aus­gang 4: Schritt­mo­tor für Pan­ora­ma-Auf­nah­men. Zuge­ge­ben, das wird erst in v3.0 umge­setzt. Aber das wäre mein Ziel, ein Ziel mit vie­len Hin­der­nis­sen. Aber anders wäre auch lang­wei­lig. Der Motor dürf­te aber ver­mut­lich auch Ein­gang 0 benö­ti­gen. Und allem Anschein nach noch ein sepa­ra­tes Bau­teil, zum Bei­spiel ein L293D Motor Dri­ver

Gib auch Du Deinen Senf dazu