Nebeneffekte

Der ers­te und schwer­wie­gends­te, noch dazu nega­ti­ve, Neben­ef­fekt ist, dass ich mein hoch­hei­li­ges Ves­pa-Werk­statt­hand­buch, dass ich bei der ers­ten Motor­re­vi­si­on damals kopiert bekom­men hat­te, nicht mehr fin­de.

Das ein­zig Posi­ti­ve dar­an: ich habe sowohl mei­ne Gara­ge als auch mei­nen Kel­ler ent­rüm­pelt, aus­ge­mis­tet und geleert. Ich habe also Platz zum Arbei­ten.

Das etwas weni­ger Posi­ti­ve: ich habe mir zusätz­lich in den Kopf gesetzt, dass ich in mei­ner Gara­ge Strom und Licht haben möch­te. Mein elek­tri­scher Arbeits­kol­le­ge weiß noch nichts von sei­nem Glück, ledig­lich mein Ver­mie­ter hat mir schon mal prin­zi­pi­ell grü­nes Licht erteilt. Ist ja auch schon viel wert. Nun muß ich nur noch in Erfah­rung brin­gen, was mein o.g. Kol­le­ge dafür haben will… Wenn er es denn über­haupt machen wird…

Kom­plet­te Arti­kel­lis­te der Serie:

      Gib auch Du Deinen Senf dazu