VespaCam™

Fly­Ca­mO­ne³, inkl. Pan-Tilt-Mecha­nik

Dann war da noch die fixe Idee, eine nei­gungs­kor­ri­gie­ren­de Onboard-Kame­ra für mei­nen Rol­ler zu bau­en. Inspi­riert von eini­gen Vide­os der letz­jäh­ri­gen Vel­vet & Silk Scoo­ter Crui­se, für deren Auf­nah­me der Sozia wohl eine Kame­ra rück­wärts an den Helm mon­tiert wur­de, fiel mir ein, dass ich in irgend­ei­nem Online­shop vor eini­ger Zeit die Fly­Ca­mO­ne³ ent­deckt hat­te. In Kom­bi­na­ti­on mit einem Ardui­no / Atme­ga, einem Ser­vo und einem Nun­chuk müss­te es doch eigent­lich rela­tiv leicht mach­bar sein, eine Ves­pa­Cam™ zu bau­en, die auch bei Schräg­la­ge noch hori­zon­ta­le Auf­nah­men macht.

Der wei­te­re inter­es­san­te Aspekt: die Fly­Ca­mO­ne³ hat seri­en­mä­ßig einen Pan/­Tilt-Mecha­nis­mus, der (ver­mut­lich) wie jedes ande­re Ser­vo gesteu­ert wird — und das schreit doch förm­lich nach PWM mit Ardui­no

Pro­to­typ

Für mei­nen Pro­to­ty­pen benut­ze ich erst­mal eines mei­ner Nun­chuks, denn das hat ja bekannt­lich sowohl einen Lage­sen­sor als auch einen Joy­stick inte­griert — bei­des benö­ti­ge ich für mei­ne Ves­pa­Cam™: Den Lage­sen­sor, um über das ers­te Ser­vo die Kame­ra in der Waa­ge­rech­ten zu hal­ten, den Joy­stick, um den Til­t/S­hift-Mecha­nis­mus bedie­nen zu kön­nen.

Zwi­schen­über­le­gung: Wenn ich so eine Kame­ra an einem Gelenk auf­hän­ge, bau­melt sie doch nor­ma­ler­wei­se immer senk­recht: war­um genau brau­che ich dann das Ser­vo?

Mitt­ler­wei­le sind auch ein paar Teil­chen hier auf­ge­taucht: ein ADXL345-Brea­k­out­board von Spark­fun und ein Ardui­no-Pro Mini, eben­falls von Spark­fun ent­wor­fen, gekauft bei Wat­terott. Aller­dings scheint die Ver­bin­dung respek­ti­ve die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen bei­den Tei­len nicht ganz so tri­vi­al zu sein wie ich es mir vor­ge­stellt habe. Ers­te Anlauf­punk­te hier­für: Ardui­no / Wire-Libra­ry für I²C und Har­ley­Hacking, und mög­li­cher­wei­se der Spark­fun-Examp­le-Code (zip). Ach­ja, und vor allem wohl Live Fast — Code Young

Quel­len:

Gib auch Du Deinen Senf dazu