Sonos – „Probleme“

Die ersten Tage sind rum. Mir fehlen jetzt schon mindestens zwei play:1 und ein sub. Unglaublich.

Und die ersten „Probleme“ sind auch ab und zu da:

  1. Ab und zu klingt (mindestens) ein play:1 wie eine Cola-Dose. Einen direkten Zusammenhang zwischen Surround-Mode mit der playbar und dem Einzelraum-Modus habe ich bewusst noch nicht erkannt, ich weiß auch nicht ob der Frequenzgang irgendwie anders ist, wenn der play:1 als hinterer Surround-Lautsprecher arbeitet.
    Lösung:
    Nachdem der play:1 zwischenzeitlich mal ordentlich lief, dann aber doch wieder rückfällig wurde und sich für eine Cola-Dose gehalten hat, habe ich mich zunächst an den Verkäufer gewendet (der 6 von 5 Sternen für seinen Shop verdient hat), der mir zwar leider auch nicht helfen konnte, mich aber an den Sonos-Support verwiesen hat. Die widerum tauschen das Gerät (hoffentlich) völlig problemlos aus, auch wenn ich die Befürchtung habe, dass das Ganze nicht mehr vor Weihnachten passieren wird. (Das bin ich allerdings zum Teil auch selbst schuld: ich habe die Option „erst defektes Gerät an Sonos, dann neues an mich“ gewählt anstelle „direkt neues Gerät, dafür aber prophilaktisch Kreditkarten-Daten übermitteln“)
    Nachtrag 02.01.14:
    Nach einer ziemlichen Odysee ist ein komplett neuer play:1 in meinen Händen gelandet – ein Hoch auf den Sonos-Support (allerdings weniger ein Hoch auf einige Paketdienstleister..)
  2. Die aus iTunes importierten Playlists tauchen auf dem iPhone überall 2x auf.
    Lösung:
    Es existieren zwei Bibliotheken: eine alte iTunes Music Library.xml (ist wohl übergeblieben nach irgendeinem iTunes-Update) & und eine neue iTunes Library.xml. Wenn man erstere löscht (oder besser zunächst umbenennt und sein iTunes auf Funktionstüchtigkeit überprüft hat) und seine Sonos-Bibliothek einmal aktualisiert, sind auch die doppelten Playlists verschwunden.
  3. Auf dem MacBook ließ sich die Sonos-Controller-Software problemlos einrichten. Auf dem PC überhaupt nicht. Ob es nun wider Erwarten generell nicht möglich ist, die Software in einem System 2x zu nutzen oder ob einfach nur Probleme auf dem PC bestehen (Firewall und Virengedöns sind allerdings schon ausgeschaltet), dass werde ich hoffentlich noch rauskriegen.
    Lösung:
    Tja… Vermutlich nicht allgemeingültig, und warum/weshalb/wieso ist mir auch schleierhaft, aber ich hab einen play:1 mit einem Ethernetkabel direkt an den Rechner angeschlossen, danach wurde das Sonos gefunden und alles ist gut.
  4. Ein play:1 hat sich zwischendurch aus dem Netzwerk verabschiedet. Einfach so. Oder besser: Stecker gezogen, in anderen Raum geschleppt (das ist halt der Haken, wenn man noch nicht jedes Zimmer bestückt hat), eingestöpselt – kein Empfang. Und das obwohl er ihn an exakt dieser Stelle bereits hatte.
    Lösung:
    Naja, ob es eine Lösung gewesen ist?! Ich hab den play:1 resetet, indem ich den Stecker zog, die Mute-Taste festhielt, dabei den Stecker wieder in die Steckdose schob und gewartet hab, bis die LED orange wurde. Dann gewartet bis sie wieder weiß wurde (oder war es weiß-grün?) und ihn dann wieder ganz normal ins Sonos-Netz integriert.

Aber unterm Strich: hellauf begeistert. Ungefähr so wie von Spotify…

Gib auch Du Deinen Senf dazu