MiniDisc und Sonos

Beim Auf­räu­men ist mir (m)ein “rie­si­ger” Sta­pel alter Mini­Discs in die Hän­de gefal­len. Wäh­rend ich bei einem Groß­teil dann doch alles ordent­lich beschrif­tet hat­te, blei­ben doch eini­ge Daten­trä­ger übrig, deren Inhalt ich nicht erken­nen kann.

Die gute Nach­richt: ich habe auch noch meh­re­re Mini­Disc-Gerä­te.

Die schlech­te Nach­richt: (min­des­tens) eines ist ein Total­aus­fall, eines neigt wohl dazu, ein­ge­leg­te Mini­Discs ohne Vor­war­nung zu löschen anstatt sie abzu­spie­len — und für den Hifi-Bau­stein habe ich kei­nen Ver­stär­ker mehr in Betrieb (Sonos sei dank 🙂 )

Aber wider Erwar­ten gibt es dann doch eine Lösung, noch dazu von Sonos, und noch mehr dazu ohne Mehr­kos­ten für mich:

Die play­bar wird ja übli­cher­wei­se über ein opti­sches Kabel mit dem Fern­se­her ver­bun­den — und sie­he da: sie spielt auch brav die Musik vom MD-Gerät ab, wenn es über die­ses Kabel ange­schlos­sen ist.

Gib auch Du Deinen Senf dazu