User-Verzeichnis mit Raspbian auf NAS mounten

Das ReadyNAS bietet Benutzerordner als Shares an. Bereits dort angelegt worden ist der gleiche User wie auf dem Raspbian-System. Um dieses Verzeichnis nun korrekt und mit den notwendigen Rechten (die am Anfang fehlten) direkt beim Start zu mounten, habe ich folgenden Eintrag in /etc/fstab mittels sudo nano /etc/fstab vorgenommen:

//IP-des-NAS/Name-des-Nutzers /t /home/Name-des-Nutzers/Verzeichnis cifs username=Name-des-Nuters,password=Passwort-des-Nutzers,uid=UID-des-Nutzers,gid=GID-des-Nutzers,file_mode=0644,dir_mode=0755,x-systemd.automount /t 0 /t 0

Hierbei anzupassen sind:

  • IP-des-NAS
  • Name-des-Nutzers
  • Verzeichnis (im Prinzip ist der Mountpunkt frei wählbar)
  • Passwort-des-Nutzers
  • UID-des-Nutzers (wird mit id angezeigt)

Mittels x-systemd.automount wird direkt beim Start gemountet.

/t steht für Tabulator

Gib auch Du Deinen Senf dazu