PT Cruiser

Endlich habe ich mir mal ein Auto gegönnt, was mir 100%ig gefällt. Und ich bin froh drüber. Trotz der ersten Wehrmutströpfchen:

  1. Ein PT Cruiser schluckt nicht viel. Ein PT Cruiser schluckt verdammt viel! Naja, ok, ich hab noch keine genauen Zahlen, und ich bin von meinem vorherigen Diesel mit seinen rund 6,5 Litern auf 100km vielleicht ein wenig verwöhnt...
  2. 141 Pferdestärken bedeuten nicht, dass das Auto flott ist. Genau genommen zieht der PT keinen toten Hering vom Teller. Jedenfalls nicht auf der Autobahn. Oder ich sollte mich einfach dran gewöhnen dass ich runterschalten muss, wenn ich überholen möchte. Oder einen Berg Hügel auf der Autobahn rauf möchte. Und zwar nicht nur in den vierten, sondern manchmal auch in den dritten Gang.

Aber es gibt natürlich auch positive Dinge zu berichten:

  1. Die Hutablage im PT ist eine grandiose Erfindung, sie lässt sich in 5 verschiedenen Positionen im Kofferaum positionieren. Mittlerweile habe ich sogar das serienmäßige Gepäcknetz gefunden.
  2. Meine wieder eingebaute Navi strotzt geradezu vor neuem Tatendrang. Das wird zum großen Teil daran liegen, dass ich den GPS-Empfänger diesmal nicht irgendwo zwischen Airbaig und Luftkanal unterm Armaturenbrett geklemmt habe - jedenfalls bin ich mehr als positiv davon überrascht, dass Bruce (Willis, die Stimme meiner Navi. Nicht freundlich, aber dafür stellt man seine Anweisungen auch nicht in Frage...) direkt nach dem Aktivieren weiß, wo er ist. Früher konnte es gut mal 5 Minuten, alternativ 5 Kilometer, dauern, bis eine (korrekte) Positionsangabe erfolgte. In bekannten Gegenden ist das noch tolerabel, aber in der Wallachei?!

Wissenswertes...

...aus Bedienungsanleitung und Internet, eventuell nicht für alle Modellvarianten zutreffend, sicher jedoch für das Modell Touring aus dem Baujahr 2000:

  • Man kann einstellen, ob mit einmaligem Drücken der Funkfernbedienung zunächst nur das Fahrertürschloß oder alle Schlösser geöffnet werden.
  • Ebenso lässt sich einstellen, ob beim Abschliessen mittels der Fernbedienung ein kurzer Huplaut das Schließen quittiert.

Buchtipps...

Gib auch Du Deinen Senf dazu