Currently browsing tag

Arduino

Howto: kill your SIM in an easy way…

Nichts ein­fa­cher als das: Man neh­me eine stink­nor­ma­le Sim-Kar­te Man ste­cke sie in sein GM862 Man kom­bi­nert das Gan­ze mit dem ent­spre­chen­den Shield und …

Photoduino gefunden…

Nach­dem mei­ne eige­ne Idee vor Mona­ten ja von mir nicht umge­setzt wur­de und ich dann über die Came­raA­xe gestol­pert war (und das ist mitt­ler­wei­le ein ganz schön hei­ßes Gerät gewor­den…), ist das gesam­te “Pro­jekt” erst­mal völ­lig ins Was­ser gefallen.

Arduino Ethernet Web Server

Zu den ande­ren Ein­käu­fen der letz­ten Wochen und Mona­te gehör­ten auch ein Ether­net-Shield mit pas­sen­dem Gehäu­se. Auch die­ses ist zum ers­ten Mal …

Das Geheimnis des GM862-Shields

Vor eini­ger Zeit habe ich mir in Chi­le ein GM862-Shield für den Ardui­no gekauft. Das als sol­ches ist schon mutig gewe­sen, denn die Chi­le­nen sind da recht kon­se­quent wenn es dar­um geht, den eige­nen Shop nur und aus­schließ­lich auf spa­nisch zu betreiben.

ArduMoped™

Ide­en ent­wi­ckeln sich. So wur­de aus der mitt­ler­weile das ArduMo­ped™. Und auch wenn es noch nicht ansatz­weise zusam­men­ge­stellt ist, scheint es bis dato zumin­dest tech­nisch funk­tio­nie­ren zu kön­nen. Oder wenigs­tens kann ich (noch) behaup­ten, dass ein Ardui­no genü­gend Pins hat, um mei­ne Ide­en umzu­set­zen. Ob dann im End­ef­fekt auch noch ein lauf­fä­hi­ges Pro­gramm ent­steht, das wird wie immer die Zukunft zeigen.

VespaCam™

Dann war da noch die fixe Idee, eine nei­gungs­kor­ri­gie­ren­de Onboard-Kame­­ra für mei­nen Rol­ler zu bau­en. Inspi­riert von eini­gen Vide­os der letz­jäh­ri­gen Velvet …

Analoge Schalter

Beim Bau mei­nes Mul­­ti­­fun­k­­ti­ons-Foto-Ardu­i­­no habe ich ja bereits mit Ent­set­zen fest­stel­len müs­sen, dass es bereits genau das gibt, was ich eigent­lich entwickeln …

AVR

Wer sich mit einem Ardui­no beschäf­tigt, der wird sich über kurz oder lang auch fra­gen, was es denn über­haupt für ein Chip ist, der auf die­sem klei­nen Ding rum­wer­kelt. Und er wird dann erstaunt fest­stel­len, dass es die­sen Chip in unzäh­li­gen, zum Teil noch wesent­lich klei­ne­ren, Vari­an­ten gibt.

Fer­ner: AVRISP mk II für 50% des übli­chen Ladenpreises