gefüllter Blätterteig

gefüllter_Blätterteig_11

Wir nehmen:

Eine Packung Blätterteig

gefüllter_Blätterteig_01

Ein Päckchen Kräuterschmierkäse

gefüllter_Blätterteig_02

Speck nach Belieben, vermutlich alternativ auch mit Veggie-Hack o.ä. kombinierbar

gefüllter_Blätterteig_03

Ein angebrochenes Packet Käse in Salzlake

gefüllter_Blätterteig_04

Ein geöffnetes Tütchen geriebener Emmentaler

gefüllter_Blätterteig_05

Den Blätterteig verteilen wir nach Bedarf auf einem Backblech

gefüllter_Blätterteig_06

Da wir aber im Prinzip längliche Teilstücke benötigen, ist es vollkommen schnurzpiepegal, wie wir das ganze adäquat zurecht drapieren, hauptsache wir kriegen den Kräuterschmierkäse einigermassen verteilt.

gefüllter_Blätterteig_07

Auf den klebrigen Schmierkäse befördern wir anschliessend vor allem den Speck, aber auch gerne die Alternativ-Käse.

gefüllter_Blätterteig_08

Nun formen wir ansprechende kleine Päckchen, deren Ränder wir durch geschicktes Umklappen einigermassen abdichten, und legen der Optik halber noch einige Käsereste obenauf.

gefüllter_Blätterteig_09

Zum garen halten wir uns an die Warnhinweise Herstellerangaben, in diesem Fall peilen wir zunächst einmal für die Garzeit 10 Minuten bei 225°C an, die wir im Anschluss um weitere 5 Minuten verlängern.

gefüllter_Blätterteig_10

Auch aus der Nähe betrachtet machen unsere gefüllten Blätterteighäppchen noch einen guten Eindruck.

gefüllter_Blätterteig_11

Gib auch Du Deinen Senf dazu