Archiv

2018 (2)
  • 06.12. TMPFS für /var/log und die Folge für manche Dienste (0)
    Nach der Installation des Pi-Holes auf der gleichen Himbeere, auf der auch mein FHEM läuft, lief zunächst weder das eine noch das andere. Genau genommen liefen beide Dienste, aber sie waren nicht mehr über ihre Webinterfaces erreichbar. Irgendwann stellte ich fest, dass die Ursache im mit dem Pi-Hole automatisch installierten …
  • 11.01. Startup Management unter Linux (0)
    Auf der Suche nach einer Lösung für ein völlig anderes Problem habe ich den folgenden Tipp in einem Nebensatz gefunden: I suggest to install rcconf for startup management. You can simply activate and deactivate starting programs in the interface. sudo apt-get install rcconf Then use with: sudo rcconf Quelle: https://forum.homegear.eu/t/Firmware-Update-for-HM-MOD-RPI-PCB/1336/4 …
2017 (12)
  • 15.09. Bash (farblich) anpassen (0)
    Insbesondere unter Raspbian ist der Prompt in der Bash des Standardbenutzers recht bunt und aussagekräftig, wenigstens beim Anzeigen eines Verzeichnisses. Manchmal ist allerdings recht praktisch, sich vorrübergehend mittels sudo su als root anzumelden – und schon sitzt man vor einem schwarz-weißen Bildschirm. Der einfachste Weg um zunächst einmal die Standardfarben …
  • 21.08. Raspbian: Upgrade von Jessie auf Stretch (0)
    Mittels sudo nano jeweils in /etc/apt/sources.list und /etc/apt/sources.list.d/raspi.list jessie gegen stretch tauschen, alternativ jeweils die komplette jessie-Zeile mit # auskommentieren und mit stretch neu schreiben: Mit Einführung von Stretch ändern sich die Netzwerknamen, aus eth0 wird beispielsweise ens33. Um eine Nicht-Erreichbarkeit des Rapsberry im Netzwerk zu vermeiden folgende Einträge in …
  • 28.07. ESP8266 OTA Updates (0)
    Es ist allem Anschein nach mittlerweile möglich, einen ESP8266 auch OTA (Over the air ≡ ohne Kabel) upzudaten, wenn man es geschickt anstellt und genügend Platz im Speicher übrig behält. Quelle(n): [1] github.io, abgerufen 2017-07-28 [2] github, abgerufen 2017-07-28 [3] Glaskugelsehen, abgerufen 2017-07-28 [4] instructables, abgerufen 2017-07-28     
  • 27.07. Datum der letzten Änderung eines Posts (0)
    Da ich häufig Posts als eine Art Gedankenstütze beginne und später weiterschreibe, halte ich es für sinnvoll, gegebenenfalls einen Hinweis auf die letzte Änderung anzugeben. Das geht dank WordPress wenigstens halb automatisch – zumindest wenn man wie ich die Option hat, PHP-Code direkt in einen Post zu schreiben. (Wenngleich ich …
  • 27.07. Daten aus FHEM auf den Webserver übertragen (0)
    Um einige Daten (zum Beispiel für die aktuellen Spritpreise) von meinem FHEM-Server ins Netz zu übertragen nutze ich ein (unschönes, aber funktionierendes) Skript, welches zunächst per wget die gewünschten SVG-Dateien aus FHEM abruft und anschließend per ftp hochlädt. Nach dem x-ten Neuaufsetzen des Servers funktionierte das Skript nicht mehr, was …
  • 13.07. Braun Series 7 (0)
    EIn wesentlicher Grund, neben der Optik, weshalb ich nicht wie ein Hipster rumlaufe, ist die Tatsache, dass ich (zum Glück?) keinen hyperintensiven Bartwuchs habe. Dennoch muss dieser regelmäßig abgeschubbert werden. Dafür habe ich mich vor mehr als einem Jahrzehnt für einen Braun Series 7 entschieden. Als ich die Dinger und …
  • 13.07. MQTT (0)
    Im Gegensatz zur gefundenen Anleitung 1 habe ich mosquitto installiert ohne die entsprechende Repo zu integrieren, einfach mit: sudo apt-get install mosquitto mosquitto-clients python-mosquitto 4 (Ob das zu Problemen führt wird die Zukunft zeigen) Der anschließende Test in zwei separaten Terminals funktionierte jedenfalls auf Anhieb: Terminal 1: mosquitto_sub -h 127.0.0.1 …
  • 13.07. cpan local::lib (0)
    Von jeher habe ich Probleme mit cpan. Seitdem ich über local::lib gestolpert bin scheinen diese Probleme behoben zu sein. wget http://search.cpan.org/CPAN/authors/id/H/HA/HAARG/local-lib-2.000023.tar.gz tar xvzf local-lib-2.000023.tar.gz cd local-lib-2.000023 perl Makefile.PL --bootstrap (ja, ohne sudo) make test && make install Aufgrund zahlreicher Berechtigungsproblemen mit vereinzelten Verzeichnissen, weil nur root Zugriff hatte anstelle des …
  • 11.07. Größe des Terminals beim Start festlegen (0)
    Es scheint mehrere Dateien zu geben, die dauerhaft Einfluss auf die Größe des Terminals nehmen. Die Lösung, die ich nun nutze, ist lxterminal.desktop im Verzeichnis /usr/share/raspi-ui-overrides/applications/. Mit sudo nano o.ä. zum Bearbeiten öffnen und die Zeile Exec=lxterminal um ein --geometry=80x55 ergänzen (in diesem Fall 80 Spalten und 55 Zeilen). Quelle(n): …
  • 04.07. China-LCD in Betrieb nehmen (0)
    Mittels sudo raspi-config das SPI-Interface aktivieren sudo nano /boot/config.txt ausführen und um dtoverlay=ads7846,speed=1000000,penirq=17,swapxy=1 (Das aktiviert das Touchpanel.) dtoverlay=piscreen,rotate=90 1 (Das aktiviert das Display) ergänzen. Bei mir ist die X-Achse des Touchpanels gespiegelt. Mit einer geeigneten Transformation bekommt man auch das in den Griff: sudo nano /usr/share/X11/xorg.conf.d/40-libinput.conf Dort in der Section …
  • 21.06. Backup erstellen (0)
    Quelle(n): Framp’s Linux Tips and Tricks [sic] – Backup-Script [abgerufen 2017-06-21] Framp’s Linux Tips and Tricks – Schnellstart [abgerufen 2017-06-21]     
  • 17.01. Der Fluch der eckigen Klammer in Word… (0)
    …oder warum zur Hölle soll ich dauernd ein Feedback senden? Ich bin kein gelernter 10-Finger-Tipper und habe mir angewöhnt, eckige Klammern nicht wie vielfach als Alternative vorgeschlagen mittels [Alt Gr] + 8 zu öffnen, sondern mit der Tastenkombination [Strg] + [Alt] + 8, sozusagen doppelhändig. Wenigstens in Office 2016 poppt …
2016 (11)
  • 23.11. Spritpreise in der Umgebung
    …erstellt via FHEM     
  • 30.09. FHEM-Optimierungen (0)
    Speicherort der Logfiles anpassen und automatisches Backup auf NAS einrichten
  • 30.09. Raspbian-Optimierungen für den Dauerlauf (0)
    Auslagerungsdatei des Raspbian deaktivieren
  • 30.09. User-Verzeichnis mit Raspbian auf NAS mounten (0)
    Das ReadyNAS bietet Benutzerordner als Shares an. Bereits dort angelegt worden ist der gleiche User wie auf dem Raspbian-System. Um dieses Verzeichnis nun korrekt und mit den notwendigen Rechten (die am Anfang fehlten) direkt beim Start zu mounten, habe ich folgenden Eintrag in /etc/fstab mittels sudo nano /etc/fstab vorgenommen: //IP-des-NAS/Name-des-Nutzers …
  • 30.06. Flickr Upload aus Deutschland (0)
    Seit knapp einem Monat wundere ich mich, warum die iOs-App von Flickr zwar den Anschein erweckt, als ob sie Bilder hochladen würde – aber sie einfach nicht auftauchen. Des Rätsels Lösung findet sich dann (wie bei Flickr schon immer ganz einfach) unter https://www.flickr.com/help/forum/en-us/72157668329100100/ und bedeutet schlicht und ergreifend, dass Yahoo …
  • 13.05. FHEM: Neuinstallation nach SD-Crash (0)
    Mir ist die SD-Karte abgeraucht. Und wieviele (richtige) Backups waren vorhanden? Richtig: keins. Also habe ich mir meine ToDo-Liste erstellt, falls mir das noch einmal passiert.
  • 04.04. FHEM: telegram für Benachrichtigungen (0)
    telegram auf dem Smartphone installieren den @telegrambot suchen und ansprechen hinzufügen /newbot senden und den (englischen) Anweisungen folgen. man erhält ein Token. den neu erstellten Bot mit define <Name des Bots im FHEM> TelegramBot <token> in FHEM integrieren das Attribut pollingTimeout auf etwas größer als 0 setzen mit dem Smartphone …
  • 29.03. FHEM: zusätzliche Befehle ins Hauptmenü (0)
    Eine der häufigsten Sachen, die man beim FHEM durchführt, ist das aktualisieren und meist damit einhergehend das Neustarten des Servers. Dazu kann man entweder (täglich) manuell in die Befehlszeile update und anschliessend shutdown restart eingeben, oder sich für die beiden Befehle zusätzliche und noch dazu anklickbare Buttons im Hauptmenü anlegen. …
  • 11.02. Raspberry Pi Cam in FHEM einbinden [mit uv4l] (0)
    FHEM läuft auf dem RasPi und ist erreichbar. Eine Kamera ist angeschlossen und aktiv. Nun sollen die beiden miteinander verknüpft werden.
  • 28.01. Remotedesktop auf dem Raspberry Pi inkl. Nutzung der gleichen Session (0)
    Problem: Das Einloggen via RemoteDesktop von unterschiedlichen Orten auf dem gleichen Raspberry Pi funktioniert zwar prinzipiell, man landet jedoch standardmässig immer in einer anderen Session, so dass man keinen Zugriff auf bereits laufende Programme mehr hat. Lösung: [1] xrdp installieren (sofern nicht bereits geschehen) [2] xrdp.ini erweitern [3] hoffentlich zufrieden sein
  • 22.01. Twitter-Test (0)
    Office temperature is 0.00°C – ArduTwit is running :) — M. J. (@mistake) 27. Juli 2011     
2015 (3)
  • 15.10. fhem & Sonos (0)
    fhem und Sonos kann man miteinander verheiraten. Zum Beispiel um von unterwegs die Musik aufzudrehen. Oder um Nachrichten und Meldungen per Sprachausgabe in allen Räumen erschallen zu lassen.
  • 04.09. OpenPGP-SmartCard V2.0 zurücksetzen (0)
    Wer wie ich erst einmal (vorsichtig) mit seinem Yubikey bzw. OpenPGP-Smartcard "rumspielt" kommt möglicherweise nicht um ein Rücksetzen herum. Das ist nicht trivial, aber wenigstens möglich, und mit dieser Anleitung habe ich es hinbekommen...
  • 25.08. Aktueller Haushaltstipp (0)
    Sind Sie es auch leid Unmengen an Toilettenpapier zu kaufen? Versuchen Sie folgenden Trick...
2014 (6)
  • 02.09. Sonos verzichtet auf LAN-Anbindung (0)
    Wie mir soeben per E-Mail von meinem Lieblings-Sonoshändler mitgeteilt wurde, wird im Laufe des heutigen Tags eine neue Software-Version veröffentlicht, die es ermöglicht, ein Sonos-Netzwerk ohne Kabel-Verbindung zum Router aufzubauen. So entfällt die Notwendigkeit, mindestens ein Gerät direkt mit dem Router zu verbinden. Oft ist dies eine Bridge (im Wert …
  • 10.07. SoundCloud für’s Sonos (0)
    Soeben kam die E-Mail, dass der Workaround von Rahim Sonawalla nicht mehr notwendig ist (und dementsprechend auch abgeschaltet wurde) und SoundCloud ab sofort offiziell auf dem Sonos unterstützt wird. Tschaka.     
  • 01.07. MiniDisc und Sonos (0)
    Alte MiniDiscs hören mit Sonos
  • 06.05. Jack is back! (0)
        
  • 17.02. Sonos – die Sucht (0)
    Es war ja irgendwie klar. Zwei play:1 sind schön, zwei play:1 sind praktisch – aber sie stehen nie da wo man sie gerade benötigt. Wie löst man dieses Problem? Man kauft sich noch zwei play:1 :) Damit sollte die gesamte Wohnung ausreichend bestückt sein. Erstmal wenigstens… Spannend ist auch die …
  • 07.01. Das Ende… (0)
    …meines WoW-Accounts ist in die Wege geleitet worden, sprich das Abo wurde von mir gekündigt. Habe ich ein Jahr nicht mehr gezockt oder noch mehr? Ich weiß es nicht. Auch die Tatsache, das WoW (recht) flüssig auf dem MacBookPro läuft hatte nicht dazu geführt, dass ich damit Zeit verbracht habe. …
2013 (4)
  • 14.11. Sonos – „Probleme“ (0)
    Die ersten Tage sind rum. Mir fehlen jetzt schon mindestens zwei play:1 und ein sub. Unglaublich. Und die ersten „Probleme“ sind auch ab und zu da: Ab und zu klingt (mindestens) ein play:1 wie eine Cola-Dose. Einen direkten Zusammenhang zwischen Surround-Mode mit der playbar und dem Einzelraum-Modus habe ich bewusst …
  • 13.11. Die (ungeliebte) Online-Community hat sich gemeldet… (0)
    Dann war da noch diese Online-Community, bei der ich von 2006-2008 zahlendes Mitglied war und die mir mehr als genug privaten Stress bereitet hat. Gestern bekam ich eine E-Mail, in der es beiläufig sinngemäß hieß, dass die Datenschutz-/Privatsphäreneinstellungen geändert worden seien und man sich gedacht habe, ich hätte vielleicht Interesse …
  • 11.11. Sonos (0)
    Wie ich ja schon einmal angedeutet habe bin auch ich nun Sonos-süchtig… Ganz klar, der erste Eindruck: ich hätte das Geld schon vor Jahren investieren müssen… In naher Zukunft gibt’s mehr Infos…     
  • 15.02. Lenkerendenspiegel (0)
    Das erste was ich persönlich an meiner Z geändert habe, sind die Spiegel: Weg mit den Fühlern, und Lenkerendenspiegel (Highsider Victory, wegen des E-Zeichens) dran. In der kalten Garage ohne Licht, aber dennoch mit Erfolg. Und allen Unkenrufen zum Trotz habe ich sie an meinem Originallenker (dank der passenden neuen …
2012 (2)2011 (1)
  • 27.12. Arduino 1.0 kennt WProgram.h nicht mehr (8)
    Mittlerweile ist die Version 1.0 der Arduino-Software veröffentlicht. Da ich mich leider schon länger nicht mehr mit dem Ding beschäftigt habe, ist mir das zwar aufgefallen, nicht aber eines der größeren Probleme: Seit dieser Version wurde die für Libraries benötigte WProgram.h umbenannt in Arduino.h (siehe Releasenotes). Was so unscheinbar klingt …
2010 (20)
  • 07.12. Howto: kill your SIM in an easy way… (0)
    Nichts einfacher als das: Man nehme eine stinknormale Sim-Karte Man stecke sie in sein GM862 Man kombinert das Ganze mit dem entsprechenden Shield und einem Arduino Man lasse sein Testprogramm so lange die richtige PIN an der falschen Stelle der Bootreihenfolge absenden, bis die PIN 3x falsch eingegeben ist bzw. …
  • 01.12. Photoduino gefunden… (0)
    Nachdem meine eigene Idee vor Monaten ja von mir nicht umgesetzt wurde und ich dann über die CameraAxe gestolpert war (und das ist mittlerweile ein ganz schön heißes Gerät geworden…), ist das gesamte “Projekt” erstmal völlig ins Wasser gefallen.
  • 30.11. Arduino Ethernet Web Server (0)
    Zu den anderen Einkäufen der letzten Wochen und Monate gehörten auch ein Ethernet-Shield mit passendem Gehäuse. Auch dieses ist zum ersten Mal war einmal in den Testbetrieb gegangen. Welches Projekt genau ich damit umsetzen werde, steht jedoch noch in den Sternen… Aber „Sensordaten visualisieren mit dem Arduino Ethernet Shield und …
  • 30.11. Das Geheimnis des GM862-Shields (2)
    Vor einiger Zeit habe ich mir in Chile ein GM862-Shield für den Arduino gekauft. Das als solches ist schon mutig gewesen, denn die Chilenen sind da recht konsequent wenn es darum geht, den eigenen Shop nur und ausschließlich auf spanisch zu betreiben.
  • 15.09. Scooterputer (0)
    Wie so oft im Leben war mal wieder ein Anderer schneller besser konsequenter als ich und hat bereits einen funktionierenden Scooterputer. Das soll nicht heißen, dass mein Projekt endgültig einschlafen wird. Warum auch. Aber da der Motor leider ohnehin nicht läuft (wie ich mir das vorstelle) habe ich ja wieder …
  • 19.07. Wir fahr’n fahr’n fahr’n auf der Autobahn… (0)
    Am 18.07.2010 wurde im Rahmen der Ruhr2010 die Autobahn A40 auf einer Strecke von 60km gesperrt. 3.000.000 Besucher waren gekommen, um entweder auf der einen Spur an einem der 20.000 Tische Platz zu nehmen oder auf der entgegengesetzten Spur mit nichtmotorisierten Fortbewegungsmitteln wie Fahrrad oder Inline-Skates umher zu fahren. Auch …
  • 09.07. Blizzard: Reale Namen, Trolle und Cataclysm (1)
    Blizzard hat sich dazu entschlossen, neben zahlreichen völlig bescheuerten wahnsinnigen unnötigen Änderungen innerhalb von World of Warcraft auch Änderungen bei der Namensdarstellung in den offiziellen Foren vorzunehmen.
  • 29.06. TSCHAKAAAA!!! (0)
        
  • 06.06. ArduMoped™ (0)
    Ideen ent­wi­ckeln sich. So wurde aus der mitt­ler­weile das ArduMo­ped™. Und auch wenn es noch nicht ansatz­weise zusam­men­ge­stellt ist, scheint es bis dato zumin­dest tech­nisch funk­tio­nie­ren zu kön­nen. Oder wenigs­tens kann ich (noch) behaup­ten, dass ein Arduino genü­gend Pins hat, um meine Ideen umzu­set­zen. Ob dann im End­ef­fekt auch noch ein lauf­fä­hi­ges Pro­gramm ent­steht, das wird wie immer die Zukunft zei­gen.
  • 20.04. VespaCam™ (0)
    Dann war da noch die fixe Idee, eine neigungskorrigierende Onboard-Kamera für meinen Roller zu bauen. Inspiriert von einigen Videos der letzjährigen Velvet & Silk Scooter Cruise, für deren Aufnahme der Sozia wohl eine Kamera rückwärts an den Helm montiert wurde, fiel mir ein, dass ich in irgendeinem Onlineshop vor einiger …
  • 15.04. Bestandsaufnahme (0)
    Die heutige Bestandsaufnahme hat zunächst einmal ergeben, dass ich einen auseinandergenommen Motor besitze. Notdürftig zusammengeschraubt hängt er da, wo man ihn erwartet. Das ist auch gut so, denn somit ist mein Roller noch beweglich.
  • 15.04. Nebeneffekte (0)
    Der erste und schwerwiegendste, noch dazu negative, Nebeneffekt ist, dass ich mein hochheiliges Vespa-Werkstatthandbuch, dass ich bei der ersten Motorrevision damals kopiert bekommen hatte, nicht mehr finde. Das einzig Positive daran: ich habe sowohl meine Garage als auch meinen Keller entrümpelt, ausgemistet und geleert. Ich habe also Platz zum Arbeiten.
  • 15.04. Wo die Teile herkommen (werden) (0)
    Der erste Anlaufpunkt war natürlich eBay. Aber dort habe ich einen allem Anschein nach gut sortierten Händler in Österreich entdeckt, den VespaShop. Dieser zeichnet sich primär dadurch aus, dass er die benötigten Motorhälften recht günstig (?!) anbietet - wenngleich er vorsichtshalber die zu erwartenden Versandkosten nicht direkt mitteilt.
  • 15.04. Was gemacht werden muss… (0)
    ...und was gemacht werden soll
  • 11.04. Noch ein Projekt (0)
    Seit fast 20 Jahren habe ich eine Vespa. Baujahr 1983. Ursprünglich in vespa-orange lackiert, von der Vorbesitzerin mit schwarzen Aufkleberpunkten zu einem Marienkäfer dekoriert, von mir vor einigen Jahren von grundauf umlackiert. Das große Problem: der Motor ist ein Totalschaden und theoretisch könnte ich mir auch einfach einen neuen gebrauchten Motor kaufen. Dummerweise sind diese erstens nicht wirklich weit verbreitet, immerhin reden wir hier von einem Oldtimer, dessen Ersatzteile definitiv heiß begehrt sind, zum anderen werden sie mittlerweile um die 500-600€ gehandelt.
  • 18.03. Zufallsmelodie (0)
    Vor 9 Monaten berichtete ich bereits von meiner Suche nach dem Listing für den C64. Wie und warum auch immer bin ich heute endlich, nach unzähligen Jahren (25, um genau zu sein) in der 64'er 02/1985 fündig geworden und konnte das Programm im Emulator meines Vertrauens (VICE) eintippen.
  • 14.03. Analoge Schalter (3)
    Beim Bau meines Multifunktions-Foto-Arduino habe ich ja bereits mit Entsetzen feststellen müssen, dass es bereits genau das gibt, was ich eigentlich entwickeln wollte: Camera Axe 3.0. Da es mir allerdings zu langweilig erscheint, nun einfach das Gerät zu kaufen, nehme ich es zum Teil als Basis für die Umsetzung meiner …
  • 03.02. AVR (0)
    Wer sich mit einem Arduino beschäftigt, der wird sich über kurz oder lang auch fragen, was es denn überhaupt für ein Chip ist, der auf diesem kleinen Ding rumwerkelt. Und er wird dann erstaunt feststellen, dass es diesen Chip in unzähligen, zum Teil noch wesentlich kleineren, Varianten gibt. Ferner: AVRISP mk II für 50% des üblichen Ladenpreises
  • 03.02. Neue WoW-Armory (0)
    Neuerdings hat sich einiges getan in der allseits beliebten WoW-Armory. Zum Beispiel ist es nun auch von dort aus möglich, seinen Char auf einer anderen Internetseite einzubinden. Ferner wurden neue RSS-Feeds entwickelt, mit denen man sowohl seinem eigenen als auch anderen Chars hinterherstalken kann…     
  • 21.01. Dropbox (0)
    Dropbox ist eine feine Sache. Kostenlos kann man bis zu 2 GB Daten (gegen Bezahlung auch wesentlich mehr) auf einer unbegrenzten Anzahl von Systemen (Windows, MacOS, Linux, iPhone) synchronisieren. Nette Features sind dabei:
2009 (20)
  • 25.12. Weller Lötstation WHS40D (0)
    Zu Weihnachten habe ich mir etwas zum Basteln geschenkt. Eine Lötstation. Nichts großes, nichts besonderes, aber immerhin eine Weller. Das sollen jedenfalls die Mercedesse unter den Lötstationen sein, wenngleich es, wie überall im Leben, auch hier die wildesten Diskussionen gibt. Egal, denn ich hab mich jetzt für diese kleine entschieden. Ein kleiner Auszug aus den technischen...
  • 25.11. Großer Hacker-Guide (0)
    Immer wieder sprechen mich die unterschiedlichsten Menschen an, wie man eigentlich zum Hacker wird. "Was muss ich tun?" - "Was muss ich lernen?" - "Wo fange ich an?" Computer Hacking ChargesFragen über Fragen. Natürlich weiß ich nicht auf alle eine Antwort, aber zumindest auf einige. Und dennoch muss ich das Rad nicht komplett neu erfinden, wenn es andere bereits erledigt haben, daher verweise ich an dieser Stelle auf den Großen Hacker-Guide.
  • 24.11. MobInfo3 und HonorFu – Fehlermeldungen (0)
    Seit einigen Monaten bekam ich regelmäßig beim Start von WoW Fehlermeldungen, sowohl von MobInfo3 als auch von HonorFu. Bei letzterer fiel es mit nicht einmal sonderlich auf, dass sie gar nicht mehr in der FuBar auftauchte. Dennoch habe ich mich heute dran gegeben, der Ursache auf den Grund zu gehen und die Fehler zu beheben.
  • 06.11. Mattscheibe mit Schnittbild (0)
    Was ich jedoch immer schon an digitalen Spiegelreflexkameras vermisst habe ist ein Schnittbildindikator im Sucher. Analoge Fotoapparate besitzen solch eine halbierte Kreisfläche, deren Hälften an der waagerechten Schnittkante genau dann deckungsgleich sind, wenn das an dieser Stelle dargestellte Motiv scharf gestellt ist.
  • 30.10. RGB-8×8-LED-Matrix (11)
    05.09.2009 Bisher sind nur die beiden notwendigen Teile bestellt, mehr dazu also zu einem späteren Zeitpunkt... 22.10.2009 Sowohl der Rainbowduino als auch die entsprechende LED-Matrix sind zwischenzeitlich angekommen und haben Ihren ersten Funktionstest überstanden.
  • 29.10. Multifunktions-Foto-Arduino (0)
    Ich habe mir in den Kopf gesetzt, eine Art Rund-um-sorglos-Kästchen, um Fotos licht-, zeit- oder sonstwie gesteuert zu schießen, für meine Kamera zu bauen. Fernziel ist es, das ganze dann auch zu vermarkten, was allerdings dann doch der Erfahrung nach eher unwahrscheinlich sein dürfte. Dennoch: Das erste Ziel ist anvisiert, und nun soll es erreicht werden.
  • 27.10. Todesseuche (0)
    Die größten Erfolge eines Tauren-Todesritters...
  • 26.10. Seuchentor (0)
    Die größten Erfolge eines untoten Schurken...
  • 20.10. Dakine Reload (0)
    Lange Zeit hat's gedauert, aber an meinem heutigen Geburtstag war's dann endlich so weit: Ich habe endlich meinen heißersehnten DAKINE Fotorucksack Reload bekommen! Nicht dass meine bisherigen Taschen von LowePro schlecht gewesen seien. Im Gegenteil, bis auf eine abgerissene Schlaufe am Zipper eines Reißverschlusses meiner Slingshot 200 AW kann ich mich weder über Qualität noch über sonstwas beschweren.
  • 23.09. Danger Shield (0)
    Bei dem Danger Shield handelt es sich um ein Shield für den Arduino, das auf kleinstem Raum unzählige Sensoren und Aktoren vereint. * 3 Schiebepotentiometer mit integrierten LEDs * 3 Drucktaster * 2 LEDs * Mikropiepser * Temperatursensor * Lichtsensor * Schallsensor * 7-Segment-Anzeige * Power-LED und Resettaster
  • 08.09. Snoopy (0)
    Ich habe zwar keine wirklich Ahnung, auf welchen Irrwegen ich jetzt wieder darauf gekommen bin, aber mir fiel soeben ein Spiel ein, das ich, aus heutiger Sicht aus völlig absurden Gründen, unheimlich gern gespielt habe. Leider habe ich keine Online-Version davon gefunden, was urheberrechtlich sicherlich auch nach 25 (!) Jahren …
  • 07.09. Wunderschönes Ruhrgebiet (0)
    Gestern abend bin ich nach einiger Zeit mal wieder im WDR hängen geblieben, denn die Folge Freizeit im Ruhrgebiet der Serie Wunderschön! zeigte nicht nur zig Punkte im Pott, die ich schon gesehen habe (angefangen mit den Schiffshebewerk Henrichenburg über Starlight Express und Bergbaumuseum in Bochum, vorbei an der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen, bis hin zum Landschaftspark Duisburg), sondern erinnerte mich zum einen daran, dass ich einige davon gerne noch einmal sehen möchte, zum anderen daran, dass es noch einiges zu erkunden gibt.
  • 05.09. Arduino Schlafmodus (0)
    Der Chip auf dem Arduino besitzt eine Schlaffunktion, mit der Strom gespart werden kann, indem die Endlosschleife, die als Programm im Chip läuft, nicht sofort, sondern nach einer einstellbaren Pause wieder von vorne beginnt. Um die Stromsparfunktion allerdings sinnvoll nutzen zu können, sollte man den Chip und sein Programm eher …
  • 02.09. Krümelmonster (0)
        
  • 29.08. Jetzt kommt Bewegung ins Spiel (0)
    Immer nur Blinken, oder vielleicht mal ein Piepen, dass ist auf Dauer dann doch ein bißchen zu wenig. Es muss sich doch auch mal etwas bewegen. Ergo habe ich in die ersten Servos investiert. Nichts besonderes, sondern zum Üben einfach nur günstig, dass reicht schließlich für die ersten Versuche. Basis …
  • 27.08. Wahrsager (0)
    Mein zweites Projekt habe ich bei instructables gefunden: den Fortune-Teller. Bei mir heißt er einfach Wahrsager. Im Prinzip macht er nichts anderes, als zufällig generierte Glückskeks-Sprüche und eine Glückszahl auf einem LCD auszugeben und anschließend darauf zu warten, nach einem Knopfdruck den nächsten Spruch loszuwerden. Nichts atemberaubendes also, aber irgendwie …
  • 12.08. Ampelschaltung (0)
    Nachdem mein erster Versuch, mit meinem Arduino meine alten LCD’s zu reaktivieren, völlig in die Hose gegangen ist, habe ich mich dann doch wieder an eine etwas leichtere Aufgabe begeben: eine simple Ampelschaltung mit Anforderungstaster für Fußgänger. Und weil das ganze so atemberaubend spannend ist, habe ich sofort ein Video …
  • 16.06. Mozartwürfel (0)
    Ich suche ein Programm. Genauer ein Listing. Ja, aus der Zeit, als es das Internet noch nicht (wirklich) gab und man seine Programme aus einer Zeitschrift abgeschrieben hat. (Für die jüngeren Leser: das war wirklich mal so!)
  • 08.06. World of Warcraft (0)
    Okok. Mich hat’s auch erwischt. Lange Jahre habe ich mich erfolgreich gedrückt. Jetzt spiel ich doch WoW.     
  • 28.05. Trari, Trara – der Cache ist wieder da! (0)
    Anfang März war es soweit: ich musste meinen ersten selbstgelegten Cache zunächst temporary disablen, um ihn dann Ende April völlig zu deaktivieren.     
2008 (4)
  • 03.09. 24 – Season 1 (0)
    Mit 23 zum Teil schwer zu recherchierenden Fragen, die vereinzelt auch noch uneindeutig sind, bot es sich an, ein Skript zu entwickeln, dass im Gegensatz zum GeoChecker nicht die Koordinaten, sondern die Zwischenergenisse verifiziert.     
  • 01.04. Erster eigener Cache (0)
    Am 31.3.2008 wurde mein erster eigener Cache veröffentlicht Er nennt sich Was nicht tun wenn’s brennt? und ist schon zwei Mal entdeckt worden…     
  • 29.02. Kochen für Fortgeschrittene (0)
    Chefkoch ist bekannt. Jetzt auch das spezialisiertere Pastaweb.     
  • 03.02. Essbarer Leucht-Wackelpudding (0)
    [metacafe 878101] Bei den Instructrables war vor Ewigkeiten einmal dieses interessante Rezept. Die Amis probieren auch alles aus…     
2007 (1)
  • 20.06. Berühmte Geocacher (0)
    Was mich [Nachtrag: Der Link hat doofe Ohren…] von ihm primär unterscheidet ist zweifelsohne die Tatsache, dass mein Buch noch nicht über den Titel hinaus gekommen ist, während seines bereits veröffentlicht ist…     
2006 (7)
  • 04.12. Kabanossi im Schlafrock (0)
    Wir nehmen: günstige Kabanossi, nach Möglichkeit ein wenig länger und dicker als die, die ich gefunden habe Pizzafertigteig französischen Senf und zusätzlich nach Belieben Scheibletten Wir öffnen den Pizzateig, drapieren ihn auf einem Backblech und schneiden hübsche Dreiecke aus Anschliessend wickeln wir die Kabanossi um den Finger in den Teig …
  • 17.10. Killepitsch-Vla (0)
    So spontan entwickelt, dass es nicht einmal Photos gibt. Man nehme ein Pinneken (2 cl) Killepitsch, gebe dieses in eine geeignetes, tiefes Nachtisch-Pöttchen, und fülle es nach Belieben mit Vannile-Fla auf. Die Masse eine gute Weile umrühren, bis sie eine homogene Konsistenz hat. Guten Appetit.     
  • 03.08. (tat)orte im NRW-Forum (0)
    http://www.nrw-forum.de/ Seit Monaten hatte ich ja vor, mir die (tat)orte anzuschauen. Jetzt habe ich es doch noch rechtzeitig geschafft, denn am Freitag um 24 Uhr ist die Ausstellung zu Ende. Was bekommt man geboten? Unzählige, wenn auch im nachhinein viel zu wenige, Fotografien von Tatorten, aufgeteilt in vier Gruppen (Drei …
  • 25.05. Nudeln „Indisch“, überbacken mit Röstzwiebeln (0)
    Wir nehmen: gekochte Nudeln, wie wir sie im Schrank so finden scharfes Spaghetti-Gewürz „spezial“ Scharfe, indische Curry-Paste „hot“ Billige Röstzwiebeln Irgendwelche Scheibletten, oder irgendein anderer überbackfähiger Käse Auf den Nudeln… …verteilen wir nacheinander sämtliche Zutaten Schauen uns diesen Film nachmachenderweise 2x an (bei 800 Watt) Holen das Tellerchen wieder raus …
  • 18.05. gefüllter Blätterteig (0)
    Wir nehmen: Eine Packung Blätterteig Ein Päckchen Kräuterschmierkäse Speck nach Belieben, vermutlich alternativ auch mit Veggie-Hack o.ä. kombinierbar Ein angebrochenes Packet Käse in Salzlake Ein geöffnetes Tütchen geriebener Emmentaler Den Blätterteig verteilen wir nach Bedarf auf einem Backblech Da wir aber im Prinzip längliche Teilstücke benötigen, ist es vollkommen schnurzpiepegal, …
  • 05.05. Drillinge mit Rosinenspinat (0)
    Wir nehmen: 1/4 Paket Iglo Blattspinat, oder genauer: 1/2 Doppelknubbelriegel Blattspinat 1/2 Paket Fixe Pfanne „Mexico“ von Iceline 1/2 Paket BioBio Drillinge Rosinen nach belieben Das ganze erhitzen wir kräftig einige Minuten lang in geeigneten Gefässen, und würzen wie folgt: Drillinge: etwas Salz und Koriander Spinat: gemahlener Kreuzkümmel, Rosinen, etwas …
  • 03.05. Basmati-Mikrowellen-Reis mit indischer Tüten-Sosse (0)
    Wir nehmen: 1 Doppelpack reis-fit 1-2-3-Reis Typ Basmati 1 Tütchen Bamboo Garden Fix-Sauce „Dal Masala“ würzig Um das Ganze möglichst zügig warm zu bekommen, drapieren wir den Inhalt des Tütchens entgegen der Anleitung in einem schicken Ikea-Pöttchen, und positionieren es gemeinsam mit den beiden Reis-Schälchen auf einem geeigneten Teller. Vorsichtig …
2005 (3)
  • 23.04. Zusammenfassung des VNV Nation Konzerts (0)
    Nach einem gaaaanz mäßigen Start hat jeder, der hin wollte, aber nicht da war, mächtig was verpasst! Aber der Reihe nach: Das ist ein Bild vor der KuFa um 20:15 Uhr. Eigentlich nicht so interessant, ausser wenn man sich daran erinnert, dass der Einlass schon um 20:00 Uhr sein sollte. …
  • 21.04. Deine Lakaien – April Skies Tour – Köln – E-Werk (0)
    Während auf der Karte Beginn 20:00 Uhr stand, haben die Lakaien erst um 20:30 Uhr angefangen. Wenigstens ist das schon per Mundpropaganda (vermutlich stand auf einigen Karten was anderes drauf?!) vorher rumgegangen. Von einer Vorband gab es diesmal nichts zu sehen – aber mal ehrlich: Wen genau sollte man vor …
  • 10.02. Wenn Träume fliegen lernen (0)
    Mal wieder ein Film, in den man mich auf Umwegen hinbewegen konnte. Wie so oft bei Filmen, wo ich zunächst denke, dass sie „Frauenfilme“ sind… Diesmal hat sie dafür aber einen für mich ganz neuen Trick angewandt: sie hat die Kinokarten einfach bei einem Pro7-Gewinnspiel gewonnen! Gut, unterm Strich wäre …
2004 (1)
  • 18.12. Die Schönmacherin (0)
    Heute waren Rebekka und ich mit Ihrer Mutter und Ihrer Schwester in einem Salon-Musical von Sigi Domke im Consol Theater Gelsenkirchen. Näheres zum Inhalt wird beizeiten nachgereicht, hier erstmal die Fotos.     
2001 (1)
  • 05.01. Hannibal (0)
    Hannibal… Dr. Hannibal Lecter… Wer kennt ihn nicht, jenen armen Mann mit der harten Kindheit, der so gerne Menschenfleisch verspeist… Thomas Harris hat vor kurzer Zeit den dritten Teil dieser nervenaufreibenden Geschichte veröffentlicht und für jemanden wie mich, der äußerst selten ein Buch in die Hand nimmt ist es schon …