Trari, Trara — der Cache ist wieder da!

Anfang März war es soweit: ich muss­te mei­nen ers­ten selbst­ge­leg­ten Cache zunächst tem­pora­ry dis­ablen, um ihn dann Ende April völ­lig zu deak­ti­vie­ren.

FeuermelderWar­um? Ich hat­te mir als Ver­steck einen alten Feu­er­mel­der aus­ge­sucht, der schon lan­ge nicht mehr in Betrieb war, und irgend­wann haben sich die Jungs von der Feu­er­wehr über­legt, dass sie das Ding dann doch lie­ber kom­plett abneh­men. Jeden­falls war so nicht nur mein Cache­ver­steck, son­dern auch das dar­in ent­hal­te­ne Log­buch ver­schwun­den. Heu­te bekam ich dann fol­gen­de Email:

Hal­lo,.…

Du wirst es viel­leicht nicht glau­ben, aber ich habe Dei­nen Cache GC 1AR76 auf der Feu­er­wa­che der Berufs­feu­er­wehr Kre­feld gefun­den.
Kannst mich ger­ne mal anru­fen unter 0171/7892XXX

Gruß Klaas
ali­as The Panda’s

Nein, ich konn­te es wirk­lich nicht glau­ben — aber das hei­li­ge (2.) Log­buch liegt nun allen Erns­tes doch wie­der heil und sicher bei mir zuhau­se! Und wenn ich ganz ganz viel Glück habe, dann bekom­me ich even­tu­ell viel­leicht sogar den gro­ßen Cache­be­häl­ter, der drum rum war

Bild­quel­le: Die­ses Bild basiert auf dem Bild Feu­er-/Brand­mel­der aus der frei­en Enzy­klo­pä­die Wiki­pe­dia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Doku­men­ta­ti­on. Der Urhe­ber des Bil­des ist KMJ.

Gib auch Du Deinen Senf dazu