Sonos verzichtet auf LAN-Anbindung

Wie mir soeben per E-Mail von mei­nem Lieb­lings-Sono­s­händ­ler mit­ge­teilt wur­de, wird im Lau­fe des heu­ti­gen Tags eine neue Soft­ware-Ver­si­on ver­öf­fent­licht, die es ermög­licht, ein Sonos-Netz­werk ohne Kabel-Ver­bin­dung zum Rou­ter auf­zu­bau­en.

So ent­fällt die Not­wen­dig­keit, min­des­tens ein Gerät direkt mit dem Rou­ter zu ver­bin­den. Oft ist dies eine Bridge (im Wert von ~50€) als ers­tes Bin­de­glied, wenn der ers­te Sonos-Play­er nicht im glei­chen Raum wie der Rou­ter auf­ge­stellt wer­den soll.

Scha­de. Letz­te Woche ist mir erst ein­ge­fal­len, dass ich auf mei­ne Bridge ver­zich­ten kann, weil ich einen play:1 direkt über dem Rou­ter hän­gen habe. Nun kann ich sie nicht mehr ver­kau­fen, weil sie kei­ner mehr benö­tigt.

Viel­leicht gibt es ja eine ande­re Ver­wen­dung dafür…

Gib auch Du Deinen Senf dazu